Durchdachtes Aluminiumsystem für temporäre Eisbahnen

Eisbahn mit echtem Eis

Am schönsten ist Eislaufen auf einem zugefrorenen See. Mittlerweile ist es aber selten genügend kalt für das Zufrieren von Seen. Darum gibt es immer mehr Kunsteisbahnen, die sich einer grossen Beliebtheit erfreuen und zum winterlichen Treffpunkt werden.

Eisfelder können aus echtem Eis und oder synthetischem Eis bestehen. Echteisbahnen liegen entweder auf einem Aluminiumrohrsystem oder auf Kautschuk- bzw. EPDM-Matten. Was sind die Vor- und Nachteile? Erfahrene Eisläufer und Betreiber von Eisbahnen bevorzugen ganz klar echtes Eis. Das Aluminiumrohrsystem, welches von uns exklusiv in der Schweiz angeboten wird, ist energiesparender, schneller und einfacher aufgebaut sowie temperaturbeständiger (bis + 20 °C) als das Gummimatten-System. Wieso? Weil Aluminium die Kälte besser leitet als Gummi.

Beachten Sie beim Vergleich der verschiedenen Systeme nicht nur die Kosten, sondern auch die folgenden Faktoren:

  • Eisqualität, Gleitverhalten
  • Energieverbrauch (Strom, Wasser)
  • Eispflege
  • Auf-/Abbauzeit
  • Temperaturbeständigkeit
  • Flexibilität punkto Flächen, Formen, Terminen
  • Zuverlässigkeit und Erfahrung