Eisbahn mieten temporär
Eisfeld temporär als Treffpunkt
Mobile Eisbahn mit echtem Eis
Peter Kübli von Sportprojekt baut temporäre Eisbahnen in der ganzen Schweiz

Die Winterattraktion für Gemeinden, Vereine, Hotels, Shoppingcenter

Mobile Eisbahn mit echtem Eis

weltweit beste Technologie inklusive allem Zubehör
full service von A bis Z

Wo auch immer ein Eisfeld steht: überall sorgt es für Bewegung, Spass, Geselligkeit, Unterhaltung und Erholung und lässt einem den Alltag für kurze Momente vergessen. Schnell wird es zum vorübergehenden Treffpunkt und generiert Einnahmen durch zusätzlich angebotene Services und Gastronomie.
Sportprojekt baut, vermietet und verkauft mobile bzw. temporäre Eisbahnen an Gemeinden, Hotels, Shoppingcenter, Vereine oder Private in der ganzen Schweiz.

Kompletter Service
rund um eine Eisbahn

  • Beratung, Planung, Aufbau, Inbetriebnahme
  • 24-Stunden-Service
  • Schlittschuhe, Helme und Eistiere (Eislaufhilfen)
  • Schlittschuh-Schleifmaschinen
  • Kassasystem Lidwina für Vermietung mit Überwachungs-/Abrechnungstools
  • Eisstöcke
  • Gummimatten
  • Eisreinigungsmaschinen
  • Holzboden
  • weisse Farbe oder Vlies für weisses Eis
  • Linierungen im Eis für Hockey
  • Tore für Hockey
  • Vlies mit Logo oder Farbe für Werbung im Eis oder farbiges Eis (wichtig für Sponsoren)
  • div. Bandensysteme (auch lärmisoliert)
  • Beratung für Sponsorensuche, Bewilligungen, Teamaufbau etc.
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Partnern für: Licht, Beschallung, Verkaufsstände und -hütten, Iglu, Zelte, Chalet, Flyer, Werbeplakate, Bandenwerbung, Eisbranding, Werbeartikel, Give-Aways, Ticketing, umfassendes Marketing und Eventkonzept, Vermittlung von Artisten, Künstlern, Shows

Weltweit beste Technologie
für mobile Eisbahnen

  • beliebige Grösse des Eisfeldes (Module von 5x1 m)
  • Mietdauer ab 1 Tag
  • Auf- und Abbau in wenigen Stunden
  • perfektes Eis in weniger als 24 Stunden
  • geprüfte Eisqualität (KNSB; IIHF; ISU)
  • effizientes und energieoptimiertes Kühlkonzept
  • massiv geringerer Energieverbrauch als bei Konkurrenzsystemen (ca. 30-40 % weniger)
  • garantierter Eisbetrieb bis zu Temperaturen von +20 ºC
  • extrem hohe Betriebssicherheit (keine Lecks)
  • umweltfreundliches Kältemittel (Propylenglycol)
  • Meteostationen zur automatischen Regulierung der Chiller

Portfolio

Winterwonderland Uster on Ice

24. November 2021 bis 30. Januar 2022
Ein Erlebnispark für Sport, Unterhaltung, Musik und jede Menge Spass – in bezauberndem Ambiente – auf dem Zeughausareal. Kurvenreiche Eiswege, eine spektakuläre 20 m lange Eisrutsche, Icebike Wettrennen, Eisstockschiessen, musikalische Erlebnisse, Fondue Essen etc. etc. – ein Must für alle Zürcher Oberländer!
www.usteronice.ch

NEU: Savognin

1125 m² Eis - 12.12.2020 bis 28.2.2021
Der Aufwand für eine Natureisbahn ist zu gross,
darum testet Savognin in diesem Jahr unsere
Eisbahn auf kleiner Fläche und bietet damit
im Corona-Winter eine Alternative zu anderen
Betätigungen im Schnee. Link

 

Falera

7.11.2020 bis 28.2.2021, 540 m² Eisfläche
Eislaufen mit Blick auf St. Remigius, täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr. Die Spezialität: lärmisolierte Banden.
Link

Lenzerheide

1650 m² Natureis auf dem Sportplatz Lenzerheide
Eintauchen in die winterliche Eislandschaft vom
5.12.2020 bis 5.3.2021, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr
Link

Eislaufhilfe mit Logo

Seehund Bobby hilft Kindern beim Eislaufen lernen. Gerne organisieren wir für Sie auch Bobbies mit Logo bzw. individueller Beschriftung.

Malbun

ab 20. Dezember: 13.00-20.00 Uhr
Eisbahn an bester Lage - mit Aussicht aufs Nebelmeer.
http://www.schlucher-treff.li/

 

«Das Eisfeld war für uns und für die Europaallee eine Premiere. Dank euch wurde es zu einem beliebten Treffpunkt in der Stadt Zürich. Das Lachen in den Gesichtern der kleinen und grossen Besucher hat uns viel Freude bereitet und Erfolg beschert. Für das grossartige Engagement und die tolle Zusammenarbeit bedanken wir uns herzlich.»

Team Europaallee Zürich, SBB Immobilien Bewirtschaftung Anlageprojekte (2016)

«24 Stunden vor der offiziellen Eröffnung der charmantesten Eisbahn – direkt am Vierwaldstättersee – war von Eiszauber und perfekten Verhältnissen weit und breit keine Spur. Petrus hat es besonders gut gemeint mit 20 Grad, starkem Föhn und viel Sonnenschein. Das «nicht vorhandene Eis» liess uns im wahrsten Sinne des Wortes zittern. Dank den wertvollen Tipps und Tricks von Herrn Kübli betreffend Windschutz und Beschattung und seinem extrem guten Aluminium-System konnten unsere Eiskünstler und die, die es noch werden wollen, einen traumhaften Abend ON ICE verbringen. Ganz herzlichen Dank.»

Thomas P. Egli, Direktor SEEHOTEL HERMITAGE Luzern (2013)

«Die Eisbahn kam sehr gut an und die Begeisterung in der Bevölkerung war sehr gross. Wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten. Wir haben auch unser Weihnachtsessen im Chalet gemacht mit anschliessendem Eisstockschiessen. Das hat riesig Spass gemacht! Die Zusammenarbeit mit Peter war super und es hat alles sehr gut geklappt. Ganz toll ist auch, dass wir im Vergleich zum letzten Mal nicht einmal halb so viel Strom verbraucht haben. Und das bei einer grösseren Eisbahn. Ich bin sehr froh, dass wir uns für eine Eisbahn von Sportprojekt entschieden haben.»

Carolin Meyer, Assistentin Bankleitung Raiffeisen Zufikon (2017)

«Am Tag der offenen Tür stand der Tobler Winterzauber nach nur einem Tag Aufbauarbeit bereit. Das Eisfeld war permanent von Klein und Gross besetzt. Bis spät in den Abend hinein sorgte die Eisbahn zusammen mit dem kleinen Weihnachtsmarkt für eine grossartige Atmosphäre. Unser Fazit: Dank der Eisbahn der Sportprojekt AG konnten wir weit über unsere Erwartungen hinaus zahlreiche Gäste mobilisieren und für einen einmaligen Anlass sorgen, der allen Beteiligten noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.»

Rafael Hernandez, Marketing Koordinator, TOBLER HAUSTECHNIK AG (2015)
In 4 Schritten zur Mieteisbahn

Wie müssen Sie vorgehen? Was müssen Sie beachten?

Wenn Sie diese Checkliste durchgehen, wissen Sie schnell, ob Ihre Idee für den Bau einer mobilen Eisbahn realisierbar ist. Beachten Sie vorab die folgenden drei Punkte:

  • ohne Sponsoren lässt sich ein Eisbahn-Projekt kaum finanzieren
  • das Mieten einer mobilen Eisbahn kostet mehrere Zehntausend Franken
  • die Organisation einer Eisbahn ist nicht mal kurz nebenbei zu machen